• Wissen
  • Induktives Erwärmen von Bauteilen - die Vorteile

    Im Gegensatz zu herkömmlichen Verfahren kann man die induktive Erwärmung sehr genau steuern. Die Wärme kann auch schneller zugeführt werden. Weil kein direkter Kontakt bestehen muss, ist dieses Verfahren auch zum Erhitzen von Werkstücken geeignet, die bereits verbaut sind. Induktive Erwärmungsanlagen bieten etliche Vorteile: Sie haben einen viel geringeren Platzbedarf als z.B. Öfen. Weil keine offenen Flammen verwendet werden und das Verfahren selber keinen Rauch erzeugt, herrschen bessere Arbeitsbedingungen als bei herkömmlichen Verfahren. Das alles macht das Verfahren für die Industrie interessant.

    Sie haben Interesse an einer Vorführung? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

    Vorteile:

    • Kosteneinsparpotentiale durch Induktion
    • Bessere Temperaturkonstanz beim Schweißen
    • Sicherheitserhöhung
    • Einfache Anwendung
    • Flexibilität

    Kommentare


    Ihr Kommentar:

    Sie können in wenigen Augenblicken mit dem Kommentieren starten.

    Wir senden Ihnen nach dem "Abschicken" eine E-Mail.

    Klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail und schon geht es los.
    Ihr Browser merkt sich das dann in einem kleinen Cookie.

    Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Google Analytics, Schriften von fonts.com, Google Maps und Videos von YouTube.
    Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
    Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
    Ablehnen Akzeptieren