• News
  • Schweißtechnisches Forum 2018 - Das waren die drei größten Neuheiten

    UR-Schweißroboter, Neuer Schweissdraht und Titan XQ

    1) Die Schweißzelle für kleine und mittelständische Unternehmen

    Sie benötigen eine Automatisierungslösung, bei dem einen ungeschulten Bediener Ihren neuen Roboter innerhalb weniger Stunden auspacken, aufstellen und programmieren kann? Mit unserem neuen UR-Schweißroboter ist das kein Problem. Mit neuster EWM Schweißtechnik ausgestattet schweißt der Roboter alle gängigen Schweißverfahren. Speziell bei einfachen Schweißaufgaben spielt der UR-Schweißroboter seine Stärken aus. So wird die Produktivität gesteigert und die Qualität erhöht. Die kinderleichte Programmierung ist dabei ein weiter Vorteil gegenüber anderen Industrierobotern.

    Falls wir Ihr Interesse geweckt haben dann vereinbaren Sie doch einfach einen kostenlose Vorführung mit uns, ob bei Ihnen vor Ort mit unserer mobilen UR-Schweißzelle oder bei uns im Anwendungszentrum.

    3.jpg2.jpg1.jpgUR-SchweiÃzelle.jpg

     

    Fünf unmittelbare Vorteile für Ihr Unternehmen:

    • Schnelle Einrichtung: Die Einrichtung des Roboters dauert nur einen halben Tag
    • Kinderleichte Programmierung, ganz ohne Vorkenntnisse
    • Sicher und praktisch, selbst auf engsten Raum
    • Flexible Einsatzmöglichkeiten
    • Kurze Amortisationszeit - nach nur durschnittlich 195 Tagen

    2) Schweißzusatz zur Reduzierung von Silikatbildung

    111843.jpg

    Purus 42 ist ein verkupferter MAG-Draht der Güte G3Si1, speziell entwickelt, um den Reinigungsaufwand nach dem Schweißen zu reduzieren. Durch besondere Analyseeinschränkungen wird die Bildung störender Silikat-Inseln und Spritzer auf der Naht stark verringert. Ausgezeichnetes Zündverhalten, hohe Lichtbogenstabilität und schönes Anfließen. Die reduzierte Silikat-Bildung verringert den Nacharbeitsaufwand und bei mehrlagigen Schweißungen können Unterbrechungen zur Entfernung der Silikate reduziert oder vermieden werden, wichtig bei automatisierten und Roboter-Anwendungen. Die höhere Standzeit der Kontaktdüse kann die Schweißzeit erhöhen und Wartungspausen reduzieren. Die besonderen Analyse-Anforderungen und der Herstellprozess sorgen für eine chargenunabhängige Parameterstabilität.

     

    Vorteile des Purus 42:

    • Stark verringerte Silikat Bildung
    • Hohe Lichtbogenstabilität
    • Weniger Nacharbeit
    • Höhere Standzeiten der Kontaktdüsen

    3) Vernetzbare Schweißstromquelle - TITAN XQ

    Die Zukunft des professionellen Schweißens ist vernetzt, digital und papierlos. Die zunehmende Digitalisierung der Fertigungsprozesse macht auch vor der Schweißtechnik keinen Halt. Es sind die Herausforderungen von „Industrie 4.0“, denen sich jedes Unternehmen früher oder später stellen muss. Mit den neuen MIG/MAG-Multiprozessschweißgerät Titan XQ und dem Welding 4.0-Schweißmanagemnt-System ewm Xnet liefert EWM die Ideallösung für Schweißbetriebe die hohe Ansprüche haben und sich stetig weiterentwickeln wollen.

     

     

    Vorteile der Titan XQ:

    • Alle innovativen Schweißprozesse und Kennlinien
    • Maschine individuelle konfigurierbar bis ins Detail
    • WPS und Schweißdaten per Mobile-Device aufrufbar
    • Papierlose WPS erstellen – Zuordnung von WPS zu Bauteilen und Schweißern
    • Bauteilverwaltung für effiziente Fertigung
    • PM-Brenner mit Grafikdisplay
    Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Google Analytics, Schriften von fonts.com, Google Maps und Videos von YouTube.
    Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
    Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
    Ablehnen Akzeptieren