• Über uns
  • Historie
  • Historie

    Als inhabergeführtes Familienunternehmen bietet die Heidenbluth Schweißtechnik GmbH
    seit über 40 Jahren ihren Kunden alles zum Thema Schweiß- und Schneidtechnik.

    Seit der Gründung im Jahre 1973 durch Irmgard und Wilfried Heidenbluth hat sich das Unternehmen kontinuierlich weiterentwickelt. Rund ums Thema Schweißen und Schneiden ist Heidenbluth in Deutschlands Mitte mittlerweile die erste Adresse. Vom täglichen Verbrauchsmaterial über die Vollausstattung mit Geräteverleih bis hin zu Schulungen, bietet Heidenbluth alles, was sich die moderne Metallverarbeitung wünschen kann. Darüber hinaus betreiben wir seit 2005 eines der größten Automatisierungszentren Deutschlands. Mit über zwanzig halb- und vollautomatisierten Systemen und unseren qualifizierten Anwendungstechnikern, finden wir so für jeden Kunden die passende Lösung. 

    • 1973 wurde die Heidenbluth Schweißtechnik GmbH durch Irmgard und Wilfied Heidenbluth in Fuldabrück-Bergshausen (bei Kassel) gegründet

    • Im thüringischen Nordhausen wurde1991 die erste Niederlassung eröffnet

    • Im Jahre 2005 zog der Hauptsitz der Firma an den Ostring 1A in Fuldabrück-Bergshausen
      bei Kassel. Im gleichen Jahr wurde auch das Anwendungszentrum gegründet, welches
      mittlerweile über zwanzig halb- und vollautomatisierten Systemen verfügt. 

    • Durch die Fertigstellung einer zusätzlichen Halle im Jahre 2007 wurde die Lagerkapazität 
      für Schweißzusatzwerkstoffe nochmals erhöht. Auf über 2000 qm werden nun Schweißzusatzwerkstoffe für alle Verfahren gelagert. 

    • 2008 Modernisierung und Erweiterung der Geschäftsräume in Thüringen 

    • 2009 Anbau einer neuen Halle in Fuldabrück für die Automatisierung und Schulungsbereich